Die besten Ronny Schäfer Zitate / Sprüche

Lange verschollen, nun ist sie wieder da: Die vollständige Liste aller Ronny Schäfer Zitate / Sprüche.

Ronny Schäfer, das ist der Baustellenleiter welcher im Winter 2004 das “Speedmonster”, eine Achterbahn im Freizeitpark Tusenfryd in Norwegen erbaute. Seine direkte und ungehaltene Art sich zu echauffieren ist längst im Netzjargon angekommen und besitzt einen festen Platz in der deutschen Netzkultur.

Die gesamte Dokumentation könnt ihr euch hier anschauen, empfehlenswert ist auch der Remix von Dayta zu dem Thema.

  • “Der Launchantrieb hat äääh, 78 Meter. Der höchste Punkt ist auf 62 Meter 50. Und die Retourstrecke hat ääähm.. 105 Meter. (euphorisch)”
  • “Kriegen wir das heute noch hin Chef?”
  • “Ja, das ist wenn man zu viel in der Küche arbeitet (zu Andi). Normalerweise ist das nämlich unser Koch, höhö”
  • “Bei uns ist das so,.. jeder Mann weiß was er zu tun hat. Das ist.. Präzision. Und, die Jungs lieben ihren Job und, ich glaub hier ist keiner dabei der keine Achterbahnen liebt. Weil, sonst würden die hier nicht arbeiten.”
  • “Bei uns geht es manchmal ganz schön rau zu.”
  • “Nä Adam?.. Raue Jungs!.. hahahaha”
  • “Das sind jetzt grade die letzten Schrauben die fertig gezogen werden. Wir haben wieder eine fertig (lacht)”
  • “Maui mein kleiner! (zur Begrüßung)”
  • “Holger, Uwe… Tach Chef! (zu Max Eberhardt)”
  • “Wo sind die gelben Westen, wo sind die Helme? Keiner läuft mir ohne Weste und keiner läuft mir ohne Helm auf der Baustelle rum, damit dat klar is.”
  • “Tach Andi! (handshake)”
  • “Gehts gleich ran hier mit die Arbeitssachen”
  • “Ja, nicht so wie erwartet.. aber das ist bei mir nichts besonderes. Ich hab immer was zu meckern.”
  • “Boguscha, wo ist meine Arbeitshose?”
  • “Wie die an mich denken, ne?”
  • “Ist schon kompliziert durch die ganzen Felsen und die Höhenunterschiede, und sie sehen ja.. keine Straßen, nix ne? Da muss man das erstmal alles regeln”
  • “Wenn ich hier jetzt son 15 Meter langen Bock vormontieren muss..”
  • “Naja dafür machen wir es ja, sonst könnts ja jeder.. höhö”
  • “Schrauben, Unterlegsplättchen und und und und und…”
  • “Muss Maui alles nach oben bringen, ne?”
  • “Ich hab schon seit gestern Abend wieder Schmetterlinge im Bauch.. Ich kanns schon gar nicht erwarten hierher zu kommen..”
  • “Das ist wie wenn son Junge ne Modelleisenbahn im Schrank liegen hat und darf sie zu Weihnachten auspacken.. So ist das bei mir (mit Bezug auf das Speedmonster)”
  • “Von mir aus könnt der ganze Parkplatz hier voll mit Stahl liegen..”
  • “Hier die ecke umlegen sonst fällt das so um! (schreit)”
  • “Komm, komm, komm, yalla!”
  • “Wer dat nicht kann soll keine Achterbahn anbauen…”
  • “Das kommt schonmal vor dass man den 3,4 mal wieder runtermacht. Aber zu 99% hängen wir das so an, dass das passt (zur Schiene)”
  • “Stopp! Stopp! Wat macht ihr denn hier, wat macht ihr, seid ihr beide zu doof dafür?, die Platten auf die Seite! Wollen wir uns die Räder kaputt fahren? (ne) Für 5 Minuten Arbeit? (schreit)”
  • “Maui: Hier fahren muss – Ronny: Kurwa! Weg damit!, der muss ganz da durch.. Weg mit die Scheiße! (schreit)”
  • “Denk doch mal ‘n bisschen nach bei der Arbeit, mann Maui! (schreit)”
  • “Nicht Kurwa wiedersprechen hier, Chef ist wieder da!”
  • “Staplerfahrer Soley: Ich kenn es nicht anders. Damit zeigt er (Ronny) dass er einen lieb hat. Dass er einen wirklich mag. (gelassen)”
  • “Natürlich muss man da auch für geschaffen sein, das kann nicht jeder.”
  • “Es gibt welche die lernen das nie. Und es gibt welche die begreifen das sofort. Wie Rafau. Deswegen darf der auch nicht anderes mehr machen.”
  • “Sind doch meine Jungs so gewohnt von mir, dass die immer was kriegen (zur Tea-Time)”
  • “Und wenn die jetzt so lange arbeiten müssen wie heute, weil wir arbeiten jetzt 12 Stunden,.. dann kriegen die auch abends schönes Essen, heute Abend gibt’s Hawaiitoast (schüttelt die Hüfte). Aber mit Baströckchen.”
  • “Schön hier draußen in Norwegen mitm Baströckchen Hawaiitoast. (Maui: richtig).. Riiichtig.”
  • “Ey! Hol mal Palettchen raus hier. Palett, Balett…. Palett, Palett”
  • “So, Kurwa!”
  • “Los Leute, nehmt euch jeder n Bier hier”
  • “Das gute Grafenwalder! Aus Deutschlaand!”
  • “Im Büro? Niemals im Leben… Boooah (gereizt)”
  • “Wenn ich nicht an der freien Luft arbeiten könnte, dann wär ich ja.. dann würd ich ja.. tot sein! Das… geht überhaupt garnicht.”
  • “Ich mag auch nicht sone Fummelsarbeiten, das mag ich auch nicht.”
  • “Am liebsten muss es grober Stahl sein!”
  • “Müssen da hinten drei Transporte fahren, einer mitm Stapler hier einer mitm Kran, noch einer miter Hebebühne, noch zwei Mann mitm Mannkorb, da hinten sind drei am Schreien, hier muss was gebogen werden.. – das’s das Allerbeste (gestikuliert wild). So wenn alles rollt.”
  • “Wenn es dann 12 Stunden regnet und meine Leute lachen immer noch. Dann find ich’s geil!”
  • “Ja, meine Frau hat sich daran gewöhnt..”
  • “Viele, viele, viele Menschen in Deutschland müssen woanders arbeiten gehen um ihr Geld zu verdienen, ich finde wenn man nicht flexibel ist dann kann man heute sowieso nicht mehr überleben.”
  • “Ich kenne so viele gute Jungs die auf Montage sind.”
  • “Die sind ihr ganzes Leben auf Montage und, was solls..”
  • “Sag bloß heute geht die Sonne auf in Norwegen..”
  • “Die Leute haben zugesagt, 5 Tage und es sind jetzt 13 Tage.”
  • “Ja, und was das kostet mit 2 Kränen und 20 Mann warten, das wissen die wahrscheinlich garnicht da unten”
  • “Und es geht mir jetzt auch schon langsam bisschen an’ne Nerven”
  • “Nein, das geht so nicht! (schreit)”
  • “Das muss eine glatte Lage gemacht werden!”
  • “Jetzt machen wir Feierabend. Wenn die Herrn meinen dass sie ihre Arbeit nicht machen müssen, müssen sie bezahlen”
  • “Ich bin doch nicht dein Leibeigener oder? (zu Max Eberhardt)”
  • “Bei dem Wetter möchte man keinen Hund vor die Tür schicken, glaube ich.”
  • “Wo kommt das ganze Wasser eigentlich her möcht ich mal wissen?”
  • “Sowas hab ich noch nie in meinem Leben erlebt.”
  • “Wir haben auch noch ‘n paar Folgeaufträge, ha? Solln wir die jetzt in Gulli schmeißen oder sollen wir den Leuten sagen “wir sind noch nicht fertig” oder wie geht das jetzt?”
  • “Ich hab doch die Verantwortung über 20 Leute. Dass 20 Leute Geld verdienen und 20 Leute ihre Familien ernähren. Unsere Politiker machen sich da keine Sorgen aber ICH mache mir da Sorgen drüber über meine Leute!”
  • “Ja… Guck mal hier.. Kranplatz… Siehste dat?, Kranplatz? Da soll ich jetzt 60 Tonnen drauf abstellen.”
  • “Die Leute kommen einfach ihrer Arbeit nicht nach, das’s das Problem, ha”
  • “Die Leute kommen einfach ihrer Arbeit nicht nach weil die weiß ich nicht – zu dumm sind oder was..”
  • “Hier die ham auch nur n Schein offen wa?”
  • “Das hab ich jetzt die letzte Woche die letzten 14 Tage 200 mal gesagt”
  • “Kranplätze müssen verdichtet sein!”
  • “Jetzt komm wir hier hoch, jetzt guck dir die Scheiße an”
  • “Ham die Leute einfach keine Lust hier oder wat?”
  • “Du musst mal fragen ob die.. weiß ich nicht, soll’n wir nach Hause fahr’n oder was?”
  • “Ist doch lächerlich oder? Wissen doch wat son Kran wiegt oder?”
  • “Ey ist hier ultramegaübel jetzt hier wieder”
  • “Junge, jetzt krieg ich jetzt langsam hier… werd ich aber n bisschen wild hier, langsam!”
  • “Einschlagen! (pfeift)”
  • “Jetzt reicht’s mir langsam (schreit)”
  • “Ham die kein Bandmaß wat 8 Meter lang ist? (schreit)”
  • “JungejungeJungejungejungeJungejunge”
  • “Ach, Mensch hör auf!”
  • “Paar Nichtskönner! Originale Nichtskönner!”
  • “Das ist hier ne Baustelle für Vollidioten. Genau so’ne Vollidioten wie diese Norweger sind. Vollidioten.”
  • “Deswegen sind die auch nicht in der Eu, weil die am Leben vorbeilaufen, diese Spinnerbande!”
  • “Gar nichts, zusammenpacken, Ende!”
  • “Können noch nichtmal ein Bandmaß halten! (schreit)”
  • “Ich setz mich nicht in den Kran rein wenn er nicht gut steht. Da bau ich ihn lieber wieder ab.”
  • “Mich interessiert noch nichtmal der Kran, ja? Son Kran ist versichert.. aber Menschenleben.. (theatralisch)”
  • “Ich hab noch nie jemandem nen Finger gequetscht und muss auch nicht sein in meinem Leben..”
  • “Da musst du nen Dorn schlagen, sonst geht’s nicht”
  • “Bingo!”
  • “Obwohl heute so’n Scheißwetter ist..”
  • “Ok, Feierabend. Komm, Chef.”
  • “Ist alles scheiße jetzt, ist extrem gefährlich für dir Reifen und Glätte auf der Schiene..”
  • “Ist jetzt nicht son gutes Unterfangen hier.”
  • “5 Centimeter Schnee, Max. Ja und der ist jetzt gefrohren. Gestern war hier wohl Tauwetter und heute Nacht waren’s mal ebend minus 10 kurz.”
  • “Ich kann hier kein Risiko eingehen.”
  • “Du kannst heute nicht in der Schiene rumlaufen, das kannst du vergessen Junge. (zu Rafau) Das ist auch zu gefährlich.”
  • “Und ich tu nicht wegen so einem Zug oder einer Scheiß Achterbahn irgendein Leben aufs Spiel setzen, das tu ich nicht!, weil dann brech ich die ganze Sache ab. Das ist ultra gefährlich!”
  • “Heute muss man nicht aufpassen, heute muss man 10x aufpassen!”
  • “Er klettert wieder raus..”
  • “Du kriegst von mir auch noch ein Schild um den Hals, da steht drauf nur wer gefährlich lebt hat wirklich gelebt..”
  • “Das heißt ääh, halten und ziehen”

Leave a Reply